[W10] Reisevorbereitungen

Hi there!

Tiefenfurter Landbrot! Das beste, was das Kanadische Land zu bieten hat.Uh, ich bin so aufgeregt, Ende der Woche geht es endlich los auf den nächsten Trip. Dieser Woche war geprägt von Vorbereitungen und endete schon relativ früh am Donnerstag. Nichtsdestotrotz war es trotzdem ziemlich anstrengend, alles wichtige in dieser Woche in den kurzen Zeitraum zu quetschen. Aber natürlich hat alles geklappt und ich konnte dann am Donnerstagnachmittag gut vorbereitet aufbrechen, aber davon mehr im nächsten Reiseartikel. In diesem Artikel geht es um Prokrastination und um Brot! Grund genug, direkt mal weiterzulesen!

Weiterlesen

[W9] Canada Day

Hi there!

Hier könnte man wohl Polizist werden.Und weiter gehts im Sauseschritt, diese Woche im Programm: Der Canada Day! In einer Nebenrolle noch mein verzweifelter Versuch, wieder Internet zu bekommen, aber sonst ist nicht so viel interessantes gewesen. Jedoch gerade nach dem Monster, dass ich letzte Woche erschaffen habe, kann es nicht schaden, wenn ich mich in dieser Woche wieder ein bisschen kürzer fasse. Wer es noch nicht gemerkt hat, das sage ich jedes mal in der Einleitung und dann werden es wieder über 1000 Wörter. Aber wir werden sehen. Lets go!

Weiterlesen

[W8] Große Pläne

Hi there!

KanuWell, long time not seen! Ist ja auch erst knapp ein Monat vergangen… Ich hab erst überlegt, ob ich vielleicht ein paar Wochen skippe, aber ich habe extra Fotos gemacht und die möchte ich natürlich zeigen :) Also wollen wir mal sehen, ob ich die Ereignisse anhand der Notizen noch adäquat auf die Reihe bekommen tu.

Weiterlesen

[T] Neues von: Das Projekt

–! Achtung! Dieser Themebeitrag kann Spuren von chemischer Terminologie enthalten. Lesen auf eigene Gefahr !–

Hallo!Jayy, endlich wieder Neuigkeiten aus dem Labor. Wobei, wirklich viel neues habe ich nicht zu erzählen. Es ist bisher nämlich nicht viel passiert, bzw. ich habe nicht viel im Labor gemacht, bzw. es hat nicht viel geklappt, um genauer zu sein, gar nichts. Wie ich in dieser Woche erfahren habe, muss ich Mitte Juli schon meinen Vortrag halten, das wird noch spannend. Ich denke nicht, dass ich bis dahin respektable Ergebnisse aus dem Ärmel schütteln kann, aber wir werden sehen. Nichtsdestotrotz habe ich hier weitere Einblicke in das chemische Department erhalten, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Weiterlesen

[R] Elora Gorge by Bike

Hi there,

"I ride a lonely road, the only one that I have ever known"Reise Nummer zwei! Eventuell ist das Wort Reise ein bisschen übertrieben und das Wort Trip oder Ausflug ein bisschen besser geeignet, jedoch finde ich, dass dieser “Trip” wesentlich abenteuerlicher war, als der Trip nach Toronto. Wie schon in der Überschrift angedeutet, bin ich Fahrrad gefahren. Alleine. Die ganze Abenteuerlichkeit dieser Idee ist mir natürlich erst bewusst geworden, nachdem ich wieder zuhause war. Ich glaube das war auch besser so, sonst wäre ich sehr wahrscheinlich gar nicht erst los gefahen. Und das wäre, im Nachhinein, schade gewesen.

Weiterlesen

[W7] Continue?

Hi there!

Und schon ist die nächste Woche vorbei. Keine Ahnung was da bitte abgelaufen ist. Ich habe  jedenfalls von der Woche kaum etwas mitbekommen. Entsprechend wenig habe ich auch zu erzählen. Jedoch habe ich mich am Sonntag wieder zu einem Abenteuer aufgerafft, aber leider ist der Artikel wieder so lang geworden, dass ich ihn von dem Wochenbeitrag getrennt habe. Auch die nächsten Trips sind schon geplant, ihr könnt also gespannt sein.

Weiterlesen

[R] Torontooooo!

Hi there!

The Three Fired GuysHooray! Der erste Reiseartikel! Bisher war ich ja eher ein bisschen Reisefaul und habe lieber die Wochenenden zu hause und im Internet verbracht, aber das hat sich dieses Wochenende (glücklicherweise) schlagartig geändert. Toronto, here I come! Eigentlich hatte ich nicht so viel von Toronto erwartet, die Stadt wird ja oft von anderen Großstädten belächelt, aber ich muss sagen: Derbe geschnitten! Ich bin echt fasziniert von dieser Stadt und muss da unbedingt noch mal hin. Naja, vielleicht liegt das auch daran, dass ich nicht besonders viel Erfahrung in Sachen Großstädte habe (Mourad hat mich ausgelacht als ich ihm begeistert von Toronto berichtet hab), aber verglichen mit der normalen europäischen Großstadt ist das hier schon ein anderes Kaliber. Aber alles der Reihe nach.

Weiterlesen

[W6] Midterms incoming!

Hi there!

So, diese Woche hat es wieder ein bisschen länger mit dem Artikel gedauert, der Grund… keine Ahnung. Es ist (dauerhaft) wärmer geworden, ich schiebe meine aktuelle Trägheit einfach mal darauf. Nichtsdestotroz war die Woche wieder interessant (selbstredend, oder habt ihr etwas anderes erwartet?) und es gibt eine Menge zu erzählen. Da ich aber von einem großen Teil des Wochenendes nicht in diesem, sondern in einem seperaten Beitrag erzählen werde, gehe ich davon aus, dass der Wochenbeitrag ein bisschen kürzer ausfällt. Wie dem auch sei, here we go!

Weiterlesen

[T] Home, sweet home

Hi there! Endlich wieder ein Themenbeitrag!

Mein Zimmer. Durch die Tür geschaut.Das Thema ist: Housing! Also im Prinzip wie ich hier wohne. Diesen Beitrag wollte ich schon länger schreiben, aber erst in der letzten Zeit bin ich dazu gekommen, Fotos zu machen. Denn auch wenn ich gerne und viel erzähle, wirklich wichtig sind doch eh nur die Bilder. Da liest keiner mehr die Beiträge. Aber ich gebe nicht auf! Also lets go!

Weiterlesen

[W5] There you go

Hi there!

Meine FreiluftkommunikationszentraleWas für eine kreative Überschrift… tjaja so ist das, wenn man zwei Artikel direkt hintereinander schreibt, irgendwann bleibt die Kreativität auf der Strecke. Nichtsdestotroz habe ich natürlich wieder was zu erzählen, für die Themen brauchts ja zum Glück keine Kreativität, die passieren einfach so, man muss sie nur festhalten. Diese Woche im Programm: Salmonellen, Suggestivfragen und Super-GAU.

Weiterlesen